Gelenkschmerzen am Morgen, grundlose Müdigkeit, Kopfschmerzen und Migräne, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Schlaflosigkeit, Energiemangel, Reizbarkeit, Cellulitis, Akne, Neurodermitis und glanzloses Haar sind Anzeichen eines überbelasteten Körpers, voller Giftstoffe, der eine Veränderung braucht.

Normalerweise kann der Körper selbst für Ordnung sorgen, Giftstoffe und Abfallprodukte loswerden, jedoch von einem mangelhaften Lebensstil (Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, Bewegung und Ruhe) daran gehindert werden.

Der Körper besitzt eigene, natürliche Entgiftungs- und Reinigungsausrüstungen: Darm, Lunge, Leber, Nieren und Haut; sind diese aber überbelastet, können sie ihre Entgiftungsverfahren nicht mehr ausführen.

Eine Ernährung voller chemischer Substanzen, Bewegungslosigkeit und Stress greifen die Organe und Lebensqualität an. Das Immunsystem wird durchgehend beansprucht und geschwächt und autoimmune Krankheiten können sich entfalten. Crohn-Krankheit, Reizdarm, rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Lupus sind nur wenige dieser unheilbaren Erkrankungen.

Krebs und Sklerose können sich bilden. Das Burn-out- Syndrom tritt immer häufiger auf, da besonders viel Wert auf Effizienz und Arbeit gelegt wird.

Durch die Detox-Therapien wird die Säuberung des Körpers von Abfallprodukten, Blutreinigung, Cholesterinsenkung, Zellregeneration- und Sauerstoffversorgung angezielt und der Heilungsprozess unterstützt. Die Fettablagerungen um die Organe herum werden abgebaut, die Lymphdrainage angekurbelt und das Fettgewebe reduziert. Das Immunsystem und die Fähigkeit des Körpers Krebs- und präkanzerose Zellen zu zerstören, werden gestärkt.

Durch den Entgiftungsprozess bekämpft der Körper Giftstoffe, Übersäuerung und stellt das biologisch basische Milieu wieder her. Die schädlichen Mikroorganismen haben dadurch keine geeignete Umgebung um sich auszubreiten und sterben somit ab.

Viele Krankheiten hängen eng mit der Übersäuerung des Körpers und den angesammelten Giftstoffen zusammen: Diabetes, hoher Blutdruck, Herzerkrankungen, neurologische Erkrankungen, Migräne, Stoffwechselerkrankungen und Krebs.

Das Detox Serenity Plus Programm hat als Ziele:

  • Wiederherstellung des biologischen Milieus von Zellen und Gewebe
  • Beseitigung von Giftstoffen und Abfallprodukten
  • Verbesserung der Organaktivität
  • Stimulation des Immunsystems

Es wird zu einer Entgiftungskur 2 Mal jährlich geraten, noch bevor gesundheitliche Auffälligkeiten auftreten, jedoch besonders bei:

  • Grundloser Müdigkeit, Schläfrigkeit, schweres Aufwachen am Morgen
  • gehindertem Gewichtsverlust, Heißhunger auf Süßes, Blähungen, langsamer Verdauung, Verstopfung
  • geschwächtem Immunsystem, ungesunder Haut und Hautentzündungen, Haarausfall
  • Kopfschmerzen, Energiemangel, Angstzuständen, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit

Serenity Plus erfolgt in 3 Schritten:

  1. Vor dem Detox: Evaluation, Anpassungsphase und Programmaufstellung, dauert im Durchschnitt 7 Tage
  2. Detox – Entgiftungsphase; abhängig von Evaluation, Prioritäten, Alter, Erkrankungen usw. dauert sie im Durchschnitt 14 - 21 Tage
  3. Nach dem Detox – Stabilisierungsphase, Bestätigung und Rehabilitation. Es ist die längste Phase, da das Etablieren der eingeführten Methoden angezielt wird, um die Effekte der Entgiftung zu verlängern

Die Entgiftungskuren sind kurze, sofort einsetzbare Programme, werden persönlich angepasst und umfassen ein Ernährungs- und Bewegungsprogramm;  die Preise variieren je nach Programm und angewendeten Produkte.

Wie melde ich mich beim Serenity Plus Programm an?

  1. Füllen Sie folgendes Formular
  2. Nachdem Sie den Fragebogen abgeschickt haben, erhalten Sie Informationen über das Ihnen angepasste Programm. Die Auswertung des Formulars und der Daten ist kostenlos.

Wir erwarten Sie gerne beim Serenity Plus Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.